NEWS

Tagblatt Artikel über den Abstimmungskampf zum A1-Anschluss

Tagblatt Artikel über den Abstimmungskampf zum A1-Anschluss

"Ich habe in 17 Jahren als Kantonsplaner manchen öffentlichen Vortrag gehalten. Leider werde ich hier von den Gegenern des A1-Anschlusses falsch zitiert. Sicher sind heute, mit dem neuen kantonalen Richtplan und neuen Bundesraumplanungsgesetz Neuueinzonungen Mangelware. Wie aber die Steuerung von Neueinzonungen in fernerer Zukunft erfolgt, entscheiden zukünftige Generationen." - Ueli Strauss-Gallmann
Podium zur Raumentwicklung in Mosnang

Podium zur Raumentwicklung in Mosnang

Der langjährige Kantonsplaner Ueli Strauss-Gallmann empfiehlt Mosnang, die innere Entwicklung rasch anzugehen. Sonst nehme man sich den Spielraum, um umzuzonen.
Die Weichen für die Zukunft werden gestellt

Die Weichen für die Zukunft werden gestellt

Das Strategiepapier zur Entwicklung der Gemeinde Wartau geht nun in die Vernehmlassung. Wartau Das Strategiepapier zur Entwicklung der Gemeinde Wartau liegt vor. Es wurde unter Mitwirkung der Bevölkerung erarbeitet. Nun findet eine breite Vernehmlassung statt, bei der sich die Bürgerinnen und Bürger erneut einbringen können, wie es in einer Medienmitteilung heisst.
Ueli Strauss kandidiert für Nationalrat Kanton St.Gallen

Ueli Strauss kandidiert für Nationalrat Kanton St.Gallen

Ueli Strauss: «Wir müssen für eine lebenswerte Zukunft nachhaltige, sprich enkeltaugliche Lösungen für alle Politikbereiche finden, im Bereich der Finanzpolitik, der Sozialpolitik, der Wirtschaftspolitik, der Gesundheitspolitik, der Bildungspolitik und der gesamten Umweltpolitik.»
Raumplaner bei der CVP

Raumplaner bei der CVP

Kommenden Dienstag ist der ehemalige St. Galler Kantonsplaner Ueli Strauss-Gallmann bei der CVP Gossau-Arnegg zu Gast. Gemäss einer Mitteilung ist der Anlass Teil der Reihe «Deine Meinung zu ...» und beginnt um 19 Uhr im Restaurant Freihof mit einem Apèro. Das Referat folgt um 19.30 Uhr und widmet sich dem Thema «Herausforderung der Umsetzung des neuen Raumplanungsgesetzes auf Stufe Gemeinde und Region».
Kein Land mehr für Unternehmen

Kein Land mehr für Unternehmen

Das neue kantonale Baurecht macht es Unternehmen schwieriger, ihren Standort innerhalb einer Gemeinde zu wechseln. Wittenbach ist da besonders gefordert: Hier fehlen leere Bauzonen für Unternehmen.
Die vereinigten Dörfer von Liechtenstein

Die vereinigten Dörfer von Liechtenstein

Von wegen «elf Gemeinden – ein Land». Zumindest nicht, wenn man die Raumplanung betrachtet. Das vernichtende Urteil der benachbarten Raumplaner: Liechtenstein fehlt eine Strategie. Es fehlt die Initiative. Und eine regionale Abstimmung.
Es ist höchste Zeit

Es ist höchste Zeit

Die Stiftung Zukunft.li hat mit ihrer neusten Studie aufgezeigt, dass in Sachen Raumplanung Handlungsbedarf besteht. Das sehen anerkannte Experten aus Feldkirch und St. Gallen genauso – und nehmen Liechtenstein in die Pflicht.
Entwicklung von Wartau wird diskutiert

Entwicklung von Wartau wird diskutiert

Wachstum ja, aber nur qualitativ und in einem vernünftigen Rahmen: So der Tenor des ersten Diskussionsforums der Gemeinde Wartau über deren künftige Entwicklung. Über 70 Personen brachten ihre Ideen und Vorstellungen ein.
Zukunft von Wartau mitgestalten

Zukunft von Wartau mitgestalten

An der Erarbeitung des richtungsweisenden «Leitsterns» für die Gemeinde Wartau wirken 33 Personen mit. Damit bei der Zukunftsgestaltung die Interessen aller Generationen vertreten sind, werden zusätzlich noch junge Wartauer-Innen gesucht.
Die Umweltfreisinnigen am Puls der Zeit

Die Umweltfreisinnigen am Puls der Zeit

An der ausserordentlichen Mitgliederversammlung in Rorschach haben die Umweltfreisinnigen einerseits ihre Nationalratskandidatinnen und -kandidaten nominiert und andererseits Susanne Vincenz-Stauffacher für den Ständerat empfohlen.
Podium zur Zersiedelungsinitiative in Neckertal

Podium zur Zersiedelungsinitiative in Neckertal

Rund zweieinhalb Wochen vor der Abstimmung über die Zersiedelungsinitiative diskutierten Befürworter und Gegner auf Einladung der FDP Neckertal im «Schäfle» in St.Peterzell über die Zersiedelungsinitiative und deren Auswirkungen auf die Raumplanung.
Datenschutz | Created by ASPKOM